Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden

auto

img
img

Eine innovative Pelletanlage der Energie Zürichsee Linth AG

Kinder Pellets 3

In Rapperswil-Jona konnte ein umfassender Dienstleistungsvertrag mit der PCL-Immobiilen AG abgeschlossen werden. Als Energieträger des Mehrfamilienhauses mit 29 Wohnungen an der Tägernaustrasse 17/19 kommen Pellets zum Einsatz. Die Installation erfolgte durch Lampert Heizungen, Energie Zürichsee Linth ist während der Vertragsdauer von 20 Jahren für den Betrieb zuständig.

 

 

 

 

 

 

Seit Sept. 2016 sind wir ISO zertifiziert unterwegs.

Pikettdienst
Tel. 055 220 80 55
7 x 24 Stunden

Unser Unternehmen – Ihr Energiepartner

Die Energie Zürichsee Linth wurde im Jahr 2016 aus der Erdgas Obersee AG gegründet. Diese wiederum ist Mitte 1999 aus der 1903 gegründeten Gasversorgung Rapperswil entstanden. Sie versorgt Industrie- und Gewerbekunden sowie Bewohner von Ein- und Mehrfamilienhäusern in den Kantonen St.Gallen, Schwyz und Glarus mit den umweltschonenden Energien Erdgas und Biogas sowie Wärme und den dazu notwendigen Dienstleistungen. Mit Gastreibstoffen und Erdgas-Fahrzeugen unterstützt die Energie Zürichsee Linth AG die Verlagerung der individuellen Mobilität auf klimaschonendere Lösungen.

Seit der Umstellung von Stadtgas auf Erdgas im Jahre 1972 hat das Unternehmen sein Versorgungsgebiet laufend ausgebaut und verdichtet. Es umfasst heute rund 350 Kilometer Transport- und Verteil-Leitungen sowie Zuleitungen zu Liegenschaften.

Die Energie Zürichsee Linth mit den Tochterfirmen Lampert Heizungen und MZ Sanitär + Heizung beschäftigt rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 7 Lehrlinge.

Imagebroschüre

  • Unternehmenszweck

    Wir decken mit unseren Produkten, Dienstleistungen und unserem Fachwissen die individuellen Kundenbedürfnisse für eine sichere und zuverlässige Energieversorgung ab.

    Wir wollen mit unseren Aktivitäten kommerziell erfolgreich sein und konzentrieren uns auf Produkte und Dienstleistungen, die Erfolg versprechen und uns helfen, unsere Ziele zu erreichen.

    Kernkompetenzen

    Wir stellen unsere Kunden in den Mittelpunkt und konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenzen Energieversorgung, Netzinfrastruktur, Wärem, Erneuerbare Energien und Energieeffizient. Mit diesen Geschäftsfeldern wollen wir durch konsequentes, langfristiges und profitables Wachstum den Unternehmenswert steigern und zur regonalen Wertschöpfung beitragen.

    Erfolg- und Wirtschaftlichkeit

    Wir setzen unsere Ressourcen wirtschaftlich ein und denken, planen und handeln erfolgsorientiert.

    Versorgungssicherheit

    Wir streben eine hohe Versorgungssicherheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit an.

    Qualität und Sicherheit

    Wir planen, erstellen und unterhalten qualitativ hochstehende Anlagen, die modernen Technologien entsprechen und hohe Sicherheitsstandards erfüllen.

    Kompetente Mitarbeiter

    Wir beschäftigen fach- und sozialkompetente Mitarbeitende. Wir fördern unsere Mitarbeitenden gezielt und bieten gute Anstellungsbedingungen.

    Umwelt

    Wir fördern energieeffizientes und umweltfreundliches Verhalten nach innen und nach aussen.

    Langfristigkeit

    Wir formulieren unsere Ziele langfristig und verfolgen zukunftsweisende und innovative Technologien und Anwendungen.

  • Geschaeftsleitung

    Von links nach rechts: Patrick Berchtold, Benno Mazenauer, Ernst Uhler, Beat Sommavilla, Markus Näf

    Unsere Geschäftsleitung

    Die neu aufgestellte und gezielt verstärkte Geschäftsleitung von Energie Zürichsee Linth unter der Leitung des langjährigen CEO Ernst Uhler wird weiterhin mit der Umsetzung der Strategie betraut sein.

    Mitglieder

    • Ernst Uhler, Rapperswil-Jona, CEO
    • Markus Näf, Rapperswil-Jona, CFO
    • Beat Sommavilla, Uetikon am See, Leiter Unternehmensentwicklung
    • Patrick Berchtold, Rapperswil-Jona, Leiter Netz und Technik
    • Benno Mazenauer, Rapperswil-Jona, Leiter Verkauf

     

    Organigramm

     Organigramm 20.09.2017

    Organigramm Enerige Zürichsee Linth

     

    Verwaltungsrat

    Hansruedi Müller

    VR Präsident

    Daniel Althaus

    VR Mitglied

    Walter Brändle

    VR Mitglied

    Roland Dörig

    VR Mitglied

    Roland Manhart

    VR Mitglied

    Sandro Walther

    VR Mitglied

       
  • 2016 Rebranding der Erdgas Obersee AG zu Energie Zürichsee Linth AG

    2014

    Erwerb der Firma MZ Sanitär + Heizung AG

    2013

    Belieferung der Kalkfabrik Netstal AG, dem nun grössten Kunden.

    Erwerb der Firma Lampert Heizungen AG

    2012

    Übernahme der Netzinfrastruktur der Erdgas Linth AG durch die Erdgas Obersee-Linth Transport AG.

    2011

    Start des Verkaufs von Biogas. 70 Kunden entscheiden sich für Bezug.

    2010

    Ausgliederung des Transportnetzes (5 bar) und Gründung der Erdgas Obersee-Linth Transport AG.

    2009

    Bezug des neuen Unternehmenssitzes an der Buechstrasse 32 in Rapperswil-Jona.

    2008

    Kauf des Geschäftshauses an der Buechstrasse 32 in Rapperswil-Jona und Start Umbau.

    2007

    Eröffnung der Erdgas/Biogas-Tankstelle (BP) Engelhözli in Rapperswil-Jona.

    2005

    Eröffnung der Erdgas/Biogas-Tankstellen (BP und Shell) bei der Autobahnraststätte Glarnerland in Niederurnen.

    2004

    Übernahme der Gasversorgung Bilten.

    2003

    Belieferung von Wangen und Übernahme der Gasversorgung Niederurnen und Oberurnen.

    2002

    Belieferung von Galgenen.

    2001

    Übernahme der Gasversorgung Uznach und Belieferung von Altendorf, Lachen und Schübelbach.

    1999

    Beginn der Lieferungen an die Erdgas Linth AG.

    Baubeginn der Ringleitung Benken SG - Pfäffikon SZ und Belieferung von Benken, Reichenburg und Buttikon.

    1999

    Ausgliederung der Gaswerk Rapperswil AG aus der Gemeinde und Gründung der Erdgas Obersee AG am 1. Juli.

    1998

    Beteiligung an der Erdgas Linth AG.

    1993

    Bau der Mitteldruckleitung von Rüti über Ermenswil nach Eschenbach. Belieferung des ersten Kunden  in Eschenbach und Anschluss der Gemeinde Kaltbrunn.

    1988

    Erneuerung der Fernleitung Rapperswil - Schmerikon und Übernahme der Gasversorgung Schmerikon.

    1972

    Umstellung von Stadtgas auf Erdgas.

    1962

    Einstellung der eigenen Gasproduktion und Gasbezug aus  Zürich.

    1928

    Inbetriebnahme der Fernleitung nach Schmerikon und Uznach.

    1908

    Übernahme des Gaswerks am 1. April durch die Gemeinde Rapperswil zum Preis von 400‘000 Franken.

    1903

    Am 23. September nimmt das von Karl Franke aus Bremen erbaute Gaswerk Rapperswil AG seinen Betrieb auf.

  • 1. Fair

    • Wir gehen mit jederfrau und jedermann fair und respektvoll um
    • Wir bekennen uns zu Gleichstellung
    • Wir diskutieren offen und lassen andere Meinungen zu
    • Wir hören zu und dürfen unsere Meinung in die Diskussion einbringen
    • Unser Verhalten wird durch Verlässlichkeit und Offenheit geprägt
    • Wir halten unsere Versprechungen ein

    2. Kundenorientiert

    • Unsere Kunden stehen im Zentrum unserer Arbeit

    3. Zukunftsgerichtet

    • Wir arbeiten zukunftsorientiert – hierzu gehört insbesondere das Bekenntnis zu ökonomischen, ökologischem und nachhaltigem Denken und Handeln
    • Unser Unternehmen ist wirtschaftlich erfolgreich
    • Wir setzen innovative Angebote und Dienstleistungen um
    • Wir betrachten Veränderungen als Herausforderung und Chance

Kundenzitate
Was Kunden über uns sagen

Franz Landolt
Geschäftsführer Liegenschaften bei Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen

«Erdgas als Energieträger ist für unser Werk und unsere Liegenschaften optimal – dank tieferen Investitionskosten, günstigen Energiepreisen und einer guten CO2-Bilanz. Die Energie Zürichsee Linth AG erleben wir als sehr kompetenten Ansprechpartner, der uns umfassend beraten kann: von der Heizung bis zum Auto. Wir schätzen auch den Vollservice, den uns das Unternehmen dank den dazugehörigen Tochterfirmen bietet.»

Christopher Ammann
Kleinkunde im Einfamilienhaus, Weinfachmann

«Seit 40 Jahren bin ich nun bereits Kunde von Energie Zürichsee Linth und schätze die Energie aus Gas sehr: Sie ist immer verfügbar, braucht wenig Platz im Keller und funktioniert einwandfrei. Mir gefällt auch die sympathische Werbung des Unternehmens, dessen Ehrlichkeit und die völlig transparente Preispolitik.»

Thomas Wickart
Geschäftsführer bei Andy Wickart Haustechnik AG, Finstersee

«Mit unserem Know-how und der Erfahrung von Energie Zürichsee Linth innovative und nachhaltige Projekte zu entwickeln, ist stets eine spannende Herausforderung. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend – besonders schätze ich die Menschlichkeit, die bei Energie Zürichsee Linth herrscht.»